3. Rovinj Beach Polo Cup 2018

07.06.2018 - 10.06.2018

Rovinj-Rovigno, Uvala Porton Biondi
h
Uvala Porton Biondi

Sport- und Unterhaltungsspektakel

Rovinj erwartet Sie im Juni mit attraktiven Sportereignissen als Gastgeber des Beach Polo Turniers und der einzigen Polo Veranstaltung, die in diesem Teil der Welt organisiert wurde.

Das einzigartige Event wird auf der nördlichen Küste Rovinjs neben Porton Biondi stattfinden. Dort wird eine Arena aufgestellt sein, in welcher das Turnier stattfinden wird und die Nähe des Altstadtkerns wird zum gesamten Ereignis beitragen. 

Das erste derartige Turnier wurde im Jahr 2004 in Dubai abgehalten, bereits im Jahr 2005 auf den Stränden von Miami und danach in Belgien, England, Wales, Chile, Irland, Uruguay...Die Regeln unterscheiden sich etwas vom traditionellen Polo, doch das Hauptziel ist es, der gegnerischen Mannschaft ein Tor zu schießen.

Am Poloturnier am Strand nehmen vier internationale Teams teil, und anstatt mit vier, spielt jedes mit jeweils drei Spielern. Die Spieler hoch zu Ross versuchen mithilfe eines langen Stocks einen kleinen Lederball, gefüllt mit Luft, bis zum Tor des gegnerischen Teams zu bringen.

Beach Polo beinhaltet üblicherweise mehrere Manöver und kürzeres Zuspielen bei kleinerer Geschwindigkeit aufgrund des Arenaplatzes. Auf jeder Spielfeldseite befinden sich Tore, angefertigt aus hohen Stativen, welche man leicht umstürzen kann, aufgestellt auf einer Entfernung von 7 Metern. 

Das Spiel dauert 30 Minuten und ist in vier Perioden – Chukker - aufgeteilt. Die Teams wechseln nach jedem Chukker die Seiten und tauschen die müden Pferde aus, daher sind für das Spiel sogar 48 Pferde nötig.

Die Tage des Beach Polo Turniers bescheren uns vollkommen ungewöhnliche Ereignisse, und alle Besucher werden sicherlich die sonntags Polo-Parade entlang der gesamten Küste von Rovinj genießen.

Spielregeln:
Das Turnier in Rovinj wird anhand der Hurlingham Regeln gespielt.
Das Match besteht aus Chukker (das Wort stammt vom Hindi Ausdruck chakkar aus dem Sanskrit chakra, was Kreis oder Rad bedeutet), welche zwischen 4 und 6 Minuten dauern.

Wenn in der Arena gespielt wird, formen die Teams ihre Reihe mit Spielern aufgestellt in der Form 1,2,3 jeweils gegenüber voneinander, mit einem Schiedsrichter, welcher alle Funktionen außerhalb des Spielfelds stehend erfüllt.  

Die Teams wechseln die Torseiten nach jedem Chukker. Die Seiten werden getauscht, um Vorteile zu verringern, welche der Wind mit sich bringt, falls er vorhanden ist, sowie damit jedes Team eine faire Chance hat, das Spiel von der rechten, leichteren Seite aus zu beginnen. Alle Spieler müssen mit der rechten Hand spielen (das Spielen mit der linken Hand wurde aus Sicherheitsgründen im Jahr 1975 abgeschafft).

Jeder Teamspieler hat eine genau bestimmte Funktion und diese ist mit den Nummern 1, 2, 3 gekennzeichnet.
Die Nummer 1 hat eine angriffsorientierte Position auf dem Feld und sollte den gegnerischen Spieler mit der Nummer 3 abdecken.
Die Nummer 2 hat eine wichtige Rolle beim Angriff – diese drängt sich galoppierend nach vorne durch und schießt die Tore alleine oder passt an die Nummer 1 weiter und deckt diese, hinter ihr reitend, ab.

Bei der Abwehr deckt die Nummer 2 den gegnerischen Spieler mit der Nummer 3, welcher übrigens auch der beste Spieler im gegnerischen Team ist. 
Die Nummer 3 ist taktischer Führer und muss einen starken Anschlag mit weiter Reichweite haben, um mühelos der Nummer 2 und der Nummer 1 zuzupassen. Die Nummer 3 ist üblicherweise der beste Teamspieler und hat das größte Handicap, welcher auch die Rolle des Hauptspielers der Abwehr innehat, welche ansonsten bei Poloturnieren der vierte Spieler hat.

» www.croatiapolo.com
» Rovinj Beach Polo Event

Info:

Maistra
+385 52 800 250
info@maistra.hr

Email

Internationales Lob für Istrien

  • Best Olive Oil Region in the world 2016, 2017 and 2018


  • Istria 52 Places To Go In 2017

  • 10 Best European
    Wine Destinations 2016

  • 10 Best Wine Travel Destinations 2015

  • World's 2nd Best Olive Oil Region 2010 - 2015

  • Top 10 Valentine's Day Retreats 2014

Neben der umfangreichen medialen Abdeckung in Zeitschriften wie etwa dem National Geographic Traveler und der Huffington Post, sowie in angesehenen touristischen Führern wie etwa dem Lonely Planet, setzen internationale Journalisten und Reiseveranstalter das Lob an Istrien und dessen Angebot fort, indem sie es unter die besten mondänen Destinationen einordnen.

Buchungen