Erlebnisse

Top 5 unentdeckte Wanderwege in Istrien

Sie lieben das Wandern, das Laufen, die Natur und Abenteuer? Dann sind Sie hier genau richtig, denn wir präsentieren Ihnen fünf Vorschläge, wie Sie einen interessanten Tag in der Natur verbringen und dabei die Reize Istriens entdecken können.

1550486971_1875 1. Sonnenküste des Grafen Hüterott
Die Stadt Rovinj ist nicht nur als Ansichtskartenstadt bekannt - sie hat noch anderes zu bieten, z. B. die Sonnenküste des Grafen Hüterott. Sie wird Ihre Erwartungen erfüllen und sogar übertreffen.

Er mag aufgrund seiner Länge (30 km) ziemlich anspruchsvoll sein, aber dieser Wanderweg hält einen atemberaubenden Anblick nach dem anderen bereit - vom historischen Stadtkern von Rovinj über das Dorf Rovinjsko Selo, die St.-Thomas-Kirche aus dem 8./9. Jahrhundert, zahlreiche „Kažuni“ (Steingebäude aus Trockenmauerwerk) bis hin zum Goldenen Kap, das 1961 zum Parkwald ernannt wurde.
Mehr erfahren

dinneridi trail2. Dinneridi Trail
Hierbei handelt es sich um einen weiteren anspruchsvollen Wanderweg (35 km), der sich in Svetvinčenat befindet und mit seinen Rätseln Ihre grauen Zellen auf die Probe stellen wird. Jedes gelöste Rätsel im Hof eines der Landwirtschaftsbetriebe entlang des Weges wird mit einem Preis belohnt und informiert die Besucher über lokale Produkte.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Lassen Sie sich auf ein Abenteuer ein und lösen sie alle Rätsel.
Mehr erfahren

3. Weg der sieben Wasserfälle
Wenn Sie aus Buzet aufbrechen, wartet eine richtige Überraschung auf Sie. Die fünfstündige Wanderung wird wie im Flug vergehen. Der Weg der sieben Wasserfälle lockt Besucher an mit seiner Mystik, Eigenart, mit unberührter Natur... Und wir sind davon überzeugt, dass Sie gerne wiederkommen werden, um das entspannende Wasserrauschen zu genießen. Denn es gibt wirklich sieben Wasserfälle, sie sind alle unberührt und sie werden Sie bestimmt begeistern.
Mehr erfahren

rakalj4. Wanderweg „Stjepan Hauser“
Warum nicht? Rüsten Sie sich mit den größten Hits der 2Cellos aus und bereiten Sie sich auf einen einstündigen Spaziergang vor, der Ihnen bezaubernde Anblicke der Raša-Bucht, zahlreicher kleiner sanfter Buchten, des blauen Meeres und der grünen Natur bietet, und lauschen Sie dabei den Geräuschen von Fischerbooten. Wer weiß, vielleicht treffen Sie sogar Stjepan.
Mehr erfahren

5. Crna punta und Orlić Crna punta (schwarzes Kap) ist der herausragendste Teil der istrischen Ostküste, auf dem sich ein im Jahre 1873 errichteter Leuchtturm befindet. Der Wanderweg ist 10 km lang und ein Teil davon verläuft neben dem Leuchtturm sowie entlang einer Felsküste und eines Eichenwalds. Was ihn jedoch besonders und fast übernatürlich macht, ist der wunderschöne Ausblick auf die gesamte Kvarner-Bucht vom Orlić, dem mit 470 Metern höchsten Gipfel. Und auch das Dorf Skitača ist etwas ganz Besonderes. Es besteht aus 40 Häusern, die hauptsächlich vermietet werden, und hat einen einzigen ständigen Einwohner.
Mehr erfahren

Show