ISTRA INFO COVID-19 X  

Top news

Concours Mondial de Bruxelles in Istrien 2023

Eine der größten mondänen Weinbewertungen kommt nach Istrien!

Der Prestige Weinwettbewerb Concours Mondial de Bruxelles kommt im Mai 2023 nach Istrien. Dies ist eine große Anerkennung für die istrischen Winzer und Istrien als Weinregion, denn was die Champions League im Sport ist, ist der Concours Mondial de Bruxelles in der Weinwelt!

Die frohe Nachricht für Istrien und Kroatien wurde bei der Galazeremonie, abgehalten am 22. Mai in Cosenza im italienischen Kalabrien, verkündet, wo Vertreter des Vinistra Verbands und der Gespanschaft Istrien zahlreiche istrische Attraktionen präsentiert haben, begleitet von einem traditionellen Mittagessen, gepaart mit Spitzenweinen des Malvasiers und Terrano, welchen man nur schwer widerstehen kann.

Concours Mondial de Bruxelles ist die größte mondäne Weinbewertung nebst den Decanter World Wine Awards (DWWA) sowie der International Wine Challenge (IWC). Gegründet wurde er im Jahr 1994, und seit 2006 wird dieser jedes zweite Jahr in einem anderen Land abgehalten, sodass bisher etwa fünfzehn der bekanntesten Weinländer den Platz des Gastgebers verdient haben, unter welchen sich nun auch Kroatien vorgefunden hat.

Istrien hat sich als attraktive Weindestination für die Gastgeberrolle dieses bekannten Wettbewerbs in der Sektion ruhiger Rot- und Weißweine kandidiert, welcher in Poreč vom 11. bis zum 14. Mai 2023 mehr als 350 Rezensenten versammeln wird.

Ausgezeichnete Weinexperten, darunter etwa 60 Prozent Weinjournalisten, werden in mehreren Tagen etwa zehntausend Proben aus etwa fünfzig Ländern bewerten! Für die Teilnehmer dieser mondänen Weinveranstaltung werden auch verschiedene Begleitprogramme, Ausflüge und Verkostungen organisiert, sodass auch die Rezensenten Istrien kennenlernen werden, und die Veröffentlichungen in den sozialen Netzwerken, Portalen, Blogs, TV-Sendungen und in Zeitungen werden um die Welt gehen.

„Da wir eine kleine Region sind, haben wir uns für Vorzüglichkeit entschieden und deshalb können wir heute mit Stolz sagen, dass wir Spitzenweine herstellen und dass wir bereits das siebte Jahr in Folge die besten Olivenöle der Welt haben. Wein und Weinbau sind Teil unserer Tradition und haben aus Istrien eine erkennbare Marke auf dem globalen Markt geschaffen. Genau deshalb ist es für uns eine große Ehre, Gastgeber der Bewertung beim Concours Mondial de Bruxelles zu sein und eine ausgezeichnete Gelegenheit, der Welt zu präsentieren, wofür Istrien bekannt ist. Wir danken ihnen für diese Chance. Wir sehen uns nächstes Jahr in Poreč“, verkündete der Vorstand des Tourismusverbands Istrien, Gespan Boris Miletić in Cosenza, nachdem er die Fahne des Concours Mondial de Bruxelles übernommen hat.

Die Kandidatur für die Rolle des Gastgebers, welche in mehreren Etappen stattfand, hat der istrische Verein der Winzer und Weinbauer Vinistra in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Istrien vorbereitet, und Poreč wurde als bereits etabliertes Weinmekka mit langjähriger Erfahrung in der Organisation der Messe Vinistra und dem internationalen Wettbewerb Welt des Malvasiers, aber auch zahlreicher anderer Festivals, gewählt. Die Vertreter der Organisation Concours Mondial de Bruxelles haben in der finalen Phase der Selektion auch unsere Halbinsel besucht, und alles was sie hier gesehen und während ihres Aufenthalts im Februar erlebt hatten, hat offenbar einen ausgezeichneten Eindruck bei ihnen hinterlassen.

Istrien hat somit einige viel größere Weinregionen geschlagen, sodass dies eine ausgenommene Anerkennung nicht nur der istrischen Winzer, sondern auch Istriens als Destination ist, welches die Rolle des Gastgebers auf hohem Niveau anbieten kann.

 


Für den schönsten Dezember

Erkunden Sie Istrien mit der Smart Card VIA ISTRA

Istrische Weine brillierten in der Beilage des Decanter

Portugiesen begeistert von den istrischen Weinen und Olivenölen

Parallele Wein Masterclass Istriens und Portugals

Neue Auszeichnung für das Video Good mood / Good food

Istrien hat den Gist Travel Food Award errungen

Eco Domus unter den TOP 100 nachhaltigen Geschichten

Johann Lafer hielt sich im August in Istrien auf

Show