Buchungen

Buchungen

Veranstaltungen

  • Boxing in Pula

    26.01.2018 - 30.09.2018

    Pula-Pola, Povijesni i pomorski muzej Istre

    Ausstellung

    Povijesni i pomorski muzej Istre

    Ausstellung

    Tickets:
    Adults: 20,00 HRK
    Children: 5,00 HRK
    Groups (more than 10 people), students, pensioners: 10,00 kn
    Children under 6 and disabled persons: Free entry

    Working hours:
    X - III: 09:00 - 17:00
    IV - IX: 08:00 - 21:00

    Info:

    Povijesni i pomorski muzej Istre
    Gradinski uspon 6 T: +385 (0)52 211 566
    ppmi@ppmi.hr

    Mehr
  • Düfte und Aromen von Istrien

    12.05.2018 - 30.06.2018

    Pula-Pola, Tržnica (Markt)

    Verkostung und Verkauf von istrischen landwirtschaftlichen Erzeugnissen Samstags

    09:00 - 13:00 h

    Tržnica (Markt)

    Verkostung und Verkauf von istrischen landwirtschaftlichen Erzeugnissen Samstags

    Info:

    TZ Pula
    Forum 3 +385 (0)52 219 197
    info@istria-pula.com

    Mehr
  • Hand Made by Markat

    01.06.2018 - 29.06.2018

    Pula-Pola, Tržnica

    Ausstellung von original istrischen Souvenirs und Kunsthandwerk Freitags

    09:00 - 13:00 h

    Tržnica

    Ausstellung von original istrischen Souvenirs und Kunsthandwerk Freitags

    Info:

    TZ Pula
    Forum 3, T: +385 (0)52 219 197
    info@istria-pula.com

    Mehr
  • Spectacvla Antiqva

    28.06.2018

    Pula-Pola, Arena (Amphitheater)

    Gladiatorenkämpfe

    20:30 h

    Arena (Amphitheater)

    Gladiatorenkämpfe

    Die Arena von Pula ist das sechstgrößte erhaltene Amphitheater in der Welt. Zu Zeiten der Gladiatorenkämpfe konnten etwa 23 000 Zuschauer darin Platz finden.
    Im römischen Reich wurden diese Bauwerke für den Zeitvertreib und für das Vergnügen des Beobachtens von brutalen Gladiatorenspielen und Kämpfen mit wilden Tieren errichtet.

    Die gekauften Gladiatoren waren meist Kriminelle, Kriegsgefangenen und Sklaven und wurden für den Kampf hinausgeschickt um das Publikum zu unterhalten und nicht um den Gegner sofort zu überwinden.
    Der Einzug der Gladiatoren in die Arena bot eine großartige Vorstellung goldfarbener Ausrüstungen, weinrotfarbiger Umhänge und mit Pfauenfedern geschmückter Viergespänner, die vom Klang der Trompeten begleitet wurden. Mit ihrem Aussehen, den Metallrüstungen und Helmen auf dem Kopf, wirkten sie Angst einflössend, prahlten mit Ihrer Kraft und vermittelten das Gefühl von Furchtlosigkeit.

    Sobald sich der Gladiator als mehrfache Siege erwies, konnte er sich das hölzerne Schwert der Freiheit verdienen. Solche Gladiatoren genossen großen Ruhm beim Kaiser und beim Volk. Sie durften weiter kämpfen oder neue Gladiatoren unterrichten.

    Spectacvla Antiqva heißt das Projekt, das im Amphitheater in Pula jedes Jahr einmal die Woche von Juni bis September abgehalten wird, außer während des Filmfestivals. Im Amphitheater werden in den Abendstunden Gladiatorenkämpfe und Workshops abgehalten. Man kann sich dort auch die altrömische Kleidung anschauen, mit dem Narrator, der erklärt, alles was vorgeht.

    Außer der Präsentation der Tradition und des Erbes wird im Amphitheater auch die römische Geschichte und Zivilisation wiederbelebt. Alle Besucher können die Gladiatorenkämpfe mit echten Waffen genießen. Die Besucher können im Amphitheater auch originelle Souvenirs, sowie Repliken antiker Keramik und Mosaiken kaufen.  

    Eintrittspreis: 70 kuna, Kinder 30 kuna
    Eintrittskartenverkauf: Kasse der Arena

    » www.spectaculaantiqua.com
    » YT: Spectacvla Antiqva

    Info:

    TZ Pula
    Forum 3 T. +385 (0)52 219 197
    info@istria-pula.com

    Mehr
  • Dvigrad Festival: Swithun

    29.06.2018

    Pula-Pola, Katedrala

    Festival alter Musik

    20:00 h

    Katedrala

    Festival alter Musik

    Im frühen Mittelalter gab es hier zwei Städtchen, von denen nur eines, unter dem Namen Dvigrad-Duecastelli, während des gesamten Mittelalters, bis zum 17. Jahrhundert besiedelt war. Im Laufe der bewegten Vergangenheit war es eine römische Siedlung, wobei es im Mittelalter oftmals die Eigentümer wechselte. Mitte des 17. Jahrhunderts herrscht in Istrien die Pest, so dass auch die letzten drei Familien im Jahr 1714 Dvigrad verlassen. Die verschlafene Stadt, umkreist von zwei Ringmauern, einigen Schutzwällen und den Ruinen der frühchristlichen Kirche hl. Sophie, wird zumindest für kurze Zeit durch die Klänge dieses Festivals früher Musik zum Leben erweckt.

    Info:

    Dvigrad festival &TZ Kanfanar
    Trg Marka Zelka 3, Kanfanar T. +385 (0)52 825244
    info@istria-kanfanar.com

    Mehr

Übersicht 1 - 12 von insgesamt 123

Tourismusverband traegt keine Verantwortung fuer Aenderungen von Terminen, von Mitwirkenden, Programm, Preisen oder fuer den Fall einer Absage einer Veranstaltung

Internationales Lob für Istrien

  • Best Olive Oil Region in the world 2016, 2017 and 2018


  • Istria 52 Places To Go In 2017

  • 10 Best European
    Wine Destinations 2016

  • 10 Best Wine Travel Destinations 2015

  • World's 2nd Best Olive Oil Region 2010 - 2015

  • Top 10 Valentine's Day Retreats 2014

Neben der umfangreichen medialen Abdeckung in Zeitschriften wie etwa dem National Geographic Traveler und der Huffington Post, sowie in angesehenen touristischen Führern wie etwa dem Lonely Planet, setzen internationale Journalisten und Reiseveranstalter das Lob an Istrien und dessen Angebot fort, indem sie es unter die besten mondänen Destinationen einordnen.

Buchungen