ISTRA INFO COVID-19 X  

Barban erleben

Ringstechen

Barban, das Städchen von großer und reicher Geschichtsvergangenheit, wurde in der neuerlichen Zeit auch durch die Veranstaltung der alten Ritterspiele „Ringstechen auf dem Pferd“ bekannt und es ging ihm ein weiter Ruf voraus.

Das Entdecken des Reizes und der Schönheit bei diesem alten Ritterspiel bedeutet, tief in die Vergangenheit einzutauchen, um zum Jahr 1696 zu kommen, mit dem das älteste Vermächtnis über diese Ritterspiele verbunden ist. Barban hat im Jahre 1976 die Spiele „Ringstechen auf dem Pferd“ erneuert und seitdem werden sie an jedem dritten Wochenende im August veranstaltet.

Mit der Bewahrung der traditionellen Kultur wurden die Spiele eine echte Attraktion, die in sich Rittertum und Sportgeist vereinigt. Die Wettkämpfer - die Ritter von Barban - müssen in drei Teilgalopps von jeweils 12 Sekunden im vollen Galopp eine 150 M leter lange Strecke zurücklegen und mit einem Speer einen aufgehängten Doppelmetallring innerhalb treffen.

Der Treffer in der Mitte des Metallring bringt drei Punkte, über Mitte zwei Punkte, unter der Mitte einen Punkt, während der Treffer auf beiden Seiten, links und rechts, einen halben Punkt bringt.

Der Reiter, der in drei Rennen die meisten Punkte erzielt, wird siegreicher Wettkämpfer.

Show