Brtonigla erleben

Wanderweg: Hl. Zenon

Der Weg beginnt in Brtonigla-Verteneglio, wo Sie nach einem 20-minütigen Spaziergang einen Hügel und umliegenden Felder erreichen, welche die Einheimischen Žmergo nennen. Die Aussicht von hier reicht über die Weinberge und Olivenhaine bis zum Meer. 

Am Žmergo befindet sich auch ein im Jahr 1936 erbautes Haus. Die Einwohner nennen es das alte Wasserwerk und es wird immer noch zur Wasserversorgung genutzt. Der Weg führt weiter in Richtung Naturpark Škarline, einem unentdeckten Juwel dieser Gegend, mit kleinen Seen und einem kleinen Bächen, der auf dem Weg zum Fluss Mirna einen wahren Canyon eingekerbt hat. 
Von Škarlina führt die Wanderroute des hl. Zenon auf einer unbefestigten Straße zurück nach Brtonigla-Verteneglio. 
Je nach Tempo dauert die Wanderung etwa zwei Stunden.  
Die Route ist gut zugänglich und führt auf einem Abschnitt auf Schotter- und Feldwegen zwischen Weinbergen entlang und ist nur zu einem kleinen Teil asphaltiert. 
Der Weg ist dank des örtlichen Öko-Vereins 'Freunde der Natur' gut gekennzeichnet und die Signalisierung wird regelmäßig instand gehalten.

Show