ISTRA INFO COVID-19 X  

Kirchen

Kirche der Mutter Gottes des Meeres


Der Österreichisch-Ungarische Kaiser Franz Joseph I. verfolgte mit besonderer Aufmerksamkeit die Planung der Seemannskirche in Pula. Er war auch anwesend bei der Grundsteinlegung im Jahr 1891, auf Stoja, im Stadtviertel Pulas San Polikarpo.

Die festliche Einweihung der Madonna des Meeres fand im Jahr 1898 statt. Dieses Projekt umfasste auch die Grünanlage mit einer Treppe zum Meer. Heute stellt sie durch ihr äußeres Erscheinungsbild etwas Besonderes dar, mit den senkrechten Reihen des weißen Natursteins von Brioni und dem roten Marmor aus Oprtalj-Portole und Brtonigla-Verteneglio. Ihre Mosaike erinnern an die Porečer Euphrasius-Basilika und die Basilika des hl. Markus in Venedig. Vor dem Portal der Madonna des Meeres wird die Aufmerksamkeit auf die mit einem Seemannsknoten verbundenen Säulen gelenkt.


Die Pfarrkirche des Hl Blasius

Die Pfarrkirche Hl. Bernhard

Funtana-Fontane

Die Pafrkirche der heiligen Cusma und Damian

Fažana-Fasana

Die Kirche der heiligen Jungfrau Maria von Carmel, Fažana

Fažana-Fasana

Die Kirche des heiligen Apostles Johannes

Fažana-Fasana
Show