ISTRA INFO COVID-19 X  

Sehenswürdigkeiten

Die Körper der Heiligen


Eine Besonderheit in der Kirche des Hl. Blasius sind die mumifizierten Körper von Heiligen. Hinter dem großen Altar liegen die unverwesten Körper dreier Heiliger: des hl. Leon Bembo (+1188), des hl. Johannes Olinius (+1300) und der hl. Nicolosa Bursa (+1512). Hier werden auch kleinere unverweste Körperteile von Heiligen aufbewahrt: Der Oberkörper des hl. Sebastian (+282.), der Fuß der hl. Barbara (+288.), die Zunge der hl. Maria von Ägypten (+522) und der rechte Zeigefinger des heiligen und konstantinopolitanischen Patriarchen Eutychios (+582.).

Insgesamt sind in der Pfarrkirche von Vodnjan 370 Reliquien oder irdische Überreste von 250 Heiligen aufbewahrt und aufgelistet. Eine unwiderlegbare wissenschaftliche Erklärung für deren Erhaltung ist noch nicht gefunden worden, man geht davon aus, dass der Körper unter bestimmten Bedingungen lange erhalten bleiben kann, wie z. B. bei niedrigen Temperaturen, wenn der Tod als Folge einer Arsenvergiftung eintritt, oder wenn der Körper in einer an Eisen und Tannin reichen Erde begraben wurde.

Der hl. Leon Bembo, der hl. Johannes Olinius und die hl. Nicolosa Bursa wurden via fakti heiliggesprochen, nachdem erwiesen wurde, dass viele Heilungen ihr Verdienst gewesen waren.

Die Körper der Heiligen
Die Körper der Heiligen
Show