Tauchen

Wracks: Numidia (4)


Das Wrack des Schiffes Numidia datiert aus Zeiten des II. Weltkrieges und ist eines der größten im Adriatischen Meer. Aufgrund seiner unglaublichen 120 m Länge stellt es eine wahre Herausforderung für alle erfahrenen Taucher dar. Tiefen zwischen 33 und 40 m erfordern große Erfahrung bei der Planung des Tauchgangs. Abhängig vom Stromgang des Wassers kann die Sichtbarkeit dieses Wracks variieren und schafft es daher, sich nur wenigen Glücklichen zu zeigen.

Meerestiefe: 33-40 m
Größte Tiefe: 40 m
Niedrigste Tiefe: 33 m
Länge: 120 m
Breite: 13 m

» Karte von Schiffswracks

Show