Olivenbauern

Cinić- Gambaletto ulja

Details:

Qualität: Sehr gut


Das Gut Cinić wird in unserer Zusammenstellung ebenfalls zum ersten Mal erwähnt. Es befindet sich in Krasica in der Nähe der Stadt Buje. Ecio Cinić leitet das Gut, dessen Olivenhaine sich über fünf Hektar erstrecken. Insgesamt stehen hier 1.500 Bäume der Sorte "Istarska bjelica". Dazu kommen italienische Sorten wie "Frantoio", "Leccino", "Moraiolo" und "Pendolino", die dieses Jahr 50 Zentner (5.000 kg) Oliven ergaben. Daraus wurden sechs Hektoliter (600 l) extranatives Olivenöl "extra vergine" gepresst. Das Gut stellt ausschließlich extranatives Olivenöl mit dem Namen "Gambaletto" her. Das klare weist eine kräftig goldgelbe Färbung auf; In der Nase harmonisch und ausdrucksvoll. Es besticht durch elegant fruchtige Charakteristiken nach Golden Delicious, schmeckt nach unreifen Tomaten und erinnert besonders an Nüsse. Am Gaumen gut ausgereift und samtig mit einem Hauch nach Artischocken, Blattsalat und Löwenzahn. Des weiteren erinnert der Geschmack an Heilkräuter, vor allem dem charakteristischen Rosmarin. Das ist ausgeprägt herb und anhaltend pikant. Es eignet sich ausgezeichnet zu Vorspeisen aus Meeresfrüchten, gemischten Gemüsesalaten, mariniertem hellen Fleisch, Pilzsuppen (Pfifferlingssuppe) sowie Hauptspeisen aus Weichtieren, Schalentieren in Soße, in Folie gebackenen Fischen, Rindfleisch in Tatar-Soße, sowie frischem Knetkäse, wie z.B. "Provolone", "Mozzarella" oder "Caciocavallo".

Standort:

  • Brajki 103, Krasica, Buje-Buie

Show