ISTRA INFO COVID-19 X  

Kultur

Die reiche Geschichte der Anhöhen und Hügel von Pula

Die bei jedem Schritt erkennbare reiche Geschichte dieser tausendjährigen Stadt bietet jedem Besucher Pulas ein besonderes Erlebnis.

Die einzigartigen Hügel haben der Stadt zu Bekanntheit verholfen, und die Anhöhen in der Altstadt bergen viele Geheimnisse aus der reichen Geschichte. Für welchen Aufstieg Sie sich auch immer entscheiden, Sie können nichts falsch machen, denn auf der Spitze der Hügel und Anhöhen erwartet Sie ein herrlicher Blick auf die ganze Stadt und Umgebung.

Pula Kaštel
Der Hügel mit dem schönsten Blick auf die Bucht von Pula
Auf etwa 34 Meter über dem Meeresspiegel, auf dem Hügel Kastell, steht die venezianische Festung, die auf den Grundmauern einer mittelalterlichen Burg erbaut wurde.

Der Kastell ist der zentrale Hügel von Pula, den Sie auf über jeden vorher erwähnten Aufstieg von der Stadtmitte aus erreichen. Ganz oben erwartet Sie das Geschichts- und Seefahrtsmuseum von Istrien, in dem Sie sich interessante Ausstellungen ansehen können, und von wo aus sich ein wunderschöner Blick auf Pula und den Stadthafen bietet.
An Sommerabenden können Sie sich hier gute Filme anschauen oder hervorragende Konzerte anhören.

Kleines Theater mit reicher Geschichte
Auf dem Abstieg vor dem Kastell befinden sich Reste des Kleinen Römischen Theaters aus dem 1. Jahrhundert. Wissenswert ist, dass Pula zur Zeit des Römischen Reiches außer dem Amphitheater noch ein Großes Theater außerhalb der Stadt, auf Monte Zaro, und ein Kleines Römisches Theater innerhalb der Stadtmauern hatte. Das Kleine Theater konnte vier- bis fünftausend Besucher beziehungsweise Einwohner der damaligen Stadt aufnehmen.

Sveta srca
Die Galerie, die den Aufstieg auf diesen Hügel wert ist
An der Spitze des Hügels von De Ville befindet sich der Museum- und Galerieraum Heilige Herzen, einst eine Kirche und ein Kloster, heute der Veranstaltungsort vieler Ausstellungen, Vorträge und Konzerte.

Dies ist einer der steilsten Aufstiege, doch geben Sie nicht auf, denn oben erwartet Sie eine perfekte Stelle für Selfies.

Der sakrale Schatz von Pula liegt auf diesem Hügel
Auf dem letzten Hügel vor dem Forum und auf halbem Wege zum Kastell befindet sich die Kirche und das Kloster des Heiligen Franz von Assisi aus dem 13. Jahrhundert. Der Eingang zum Kloster liegt in der Mitte der Anhöhe. Dort erwartet Sie die Ruhe und Stille eines der ältesten Franziskanerkloster an der Ostküste der Adria.

Pula Zvjezdarnica
Auf diesem Hügel von Pula strahlen die Sterne am hellsten
Besuchen Sie auf Monte Zaro, einem der sieben Hügel von Pula, den man über die bepflasterte Jurina und Franina-Treppe erreicht, die Sternwarte aus der Zeit, als Pula der Hauptkriegshafen der Donaumonarchie war.

Diese älteste astronomische Einrichtung entdeckte nicht weniger als 28 neue Asteroiden. Davon trägt einer symbolisch den Namen „Istrien“.
Genießen Sie den Spaziergang im Park nahe der Sternwarte, wie auch den Blick auf Pula und die Sterne über Ihnen!

Show