ISTRA INFO COVID-19 X  

Meer und Sonne

Hans Schmidt, ein Dampfschiff auf dem Grund der Adria

In den Tiefen des Meeres, südwestlich von Pula liegt das Wrack des deutschen Handelsdampfschiffes Hans Schmidt, über das nur wenig bekannt ist - bekannt ist, dass es im Jahr 1920 gebaut wurde und 1943 auf eine Unterwassermine traf und infolge eines Luftangriffes versenkt wurde.

hans schmidtDas Frachtschiff trug zunächst den Namen “Albireo“, ehe es nach dem späteren deutschen Besitzer Hans Schmidt aus Flensburg benannt wurde.
Das Wrack wurde erst vor kurzem entdeckt. Dass es sich um das Frachtschiff Hans Schmidt handelt, fand der italienische Unterwasserforscher Mario Arena heraus.
Das Schiff liegt in aufrechter Position am Meeresgrund und ist, aufgrund des besonderen Ankertyps, welcher seit mehr als 100 Jahren nicht mehr hergestellt wird von historischer Bedeutung.

Der Stahlrumpf des Dampfschiffs ist weitgehend intakt geblieben, mit Ausnahme des Bugs, der durch die starke Explosion vom Rest des Schiffs abgetrennt wurde.
Die Explosion ereignete sich in Höhe des vorderen Frachtraums, so dass das 112 Meter lange Frachtschiff wahrscheinlich in nur wenigen Minuten gesunken ist.

Am Bug sind Ankerwinden und Klemmen zum Anbinden zu sehen. Der Vormast wurde zerstört und liegt neben dem Schiff, wobei sich der Hintermast an Deck befindet. Es ist nur wenig vom Mittelbau erhalten geblieben - es kann sein, dass das Wrack eine Gefahr für Seefahrt darstellte und daher ihre höchsten Teile (die Masten, der Schiffsschornstein, die Brücke) durch anschließende Sprennung verkleinert wurden.

ronjenjeSichtbar ist das Dach des Maschinenraums mit seinen runden Fenstern, sowie ein paar andere, kleinere Bullaugen. Die Frachträume am Heck sind leer und unterm Heck kann man das Schiffsruder, sowie die Schiffsschraube, die bis zur Hälfte im Sand vergraben ist, sehen.

Da sich das Wrack dieses großen, mysteriösen Schiffs im offenen Meer und in einer Gegend mit schlechterer Sicht auf den Meeresgrund befindet, ist Vorsicht geboten. Das Wracktauchen erfordert eine gute Vorbereitung und sollte nur unter Einhaltung aller Sicherheitsbestimmungen durchgeführt werden.

Die unbefugte Mitnahme von Gegenständen vom Meeresboden an die Meeresoberfläche ist verboten.
In Begleitung von erfahrenen Tauchlehrern, wird das Tauchen sicher und gemäß der Vorschriften durchgeführt, so dass die Reise in die faszinierende Unterwasserwelt bestimmt ein unvergessliches Erlebnis wird.

» Tauchen

Show