Mit dem Auto

Straßenverkehr

Straßenverkehr

Wenn Sie mit dem Auto aus westlicher Richtung über Slowenien oder Italien nach Istrien kommen, werden Sie einen von drei Grenzübergängen passieren: Plovanija-Sečovlje, Kaštel-Dragonja or Požane-Sočerga. 

Für eine angenehme Reise durch Istrien sorgt die istrischen Autobahn (einige Teile noch Schnellstraße), bekannt unter dem Namen Istrisches Y, führt diese zu den südlichsten Teilen der Halbinsel und den Dörfern des Zentral Istriens.

Mit dem Befahren des Y- aus östlicher Richtung von der kroatischen Autobahnen aus Zagreb oder Split oder Rijeka, kommen Sie durch den Tunnel Učku schnell an Ihren gewünschten Zielort in Istrien.

Die Autobahn verbindet so Pula-Pola und die slowenischen Grenze auf einer Strecke von insgesamt 80 Kilometern.

Auf den Straßen Istriens gelten die gleichen Vorschriften wie in Europa. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen sind auf allen einzelnen Straßen hervorgehoben. Die erlaubte Geschwindigkeit in der Stadt ist 50 km/h, außerhalb der Stadt 80 km/h, auf der Autobahn 130 km/h und auf dem Istrischen Ypsilon 110 km/h.
Die erlaubte Quantität des Alkohols im Blut ist 0,5 Promille.

Die Tankstellen arbeiten nach einer bestimmten Arbeitszeit und manche, vor allem jene auf den wichtigsten Straßen, ganztägig.

Im Falle einer Autopanne oder eines Unfalls, rufen Sie HAK (Kroatischen Autoklub) an: Tel: 1987 (rund um die Uhr). Dienstleistungen können mit Bargeld, Schecks oder Kreditkarten bezahlt werden. HAK ist Mitglied der AIT und FIA.

Pannenhilfe
- 1987
- aus dem Ausland (1) +385 1 1987
- aus dem Ausland (2) +385 1 4693 700

Straßenlage
Tägliche Informationen des kroatischen Automobilklubs (HAK)
- aus Kroatien: 072 777 777
- aus dem Ausland: +385 1 464 0800
- Info für Mitglieder des kroatischen Automobilklubs HAK: 0800 9987
www.hak.hr/de

» Istrisches Ypsilon www.bina-istra.com
» Preise der unterschiedlichen Teilstrecken
» Hrvatske autoceste (kroatischen Autobahnen): www.hac.hr
» Routeplaner für die Ankunft mit dem Auto: Via Michelin routeplaner

 

Show