Erleben Sie Istrien

Gruß aus dem Herzen Istriens

Die Glagoliza ist eine alte slawische  Schrift, welche die Brüder Čiril und Metod zusammengestellt haben.

rocMit ihr sind Kirchenbücher, Stadtstatuten und Gesetzbücher geschrieben, Aufschriften in Steintafeln gemeißelt, Inschriften in  Kruzifixe und Glocken geritzt und Kirchenwände bemalt. Heute ist dieses unschätzbare Erbe in Mittelistrien am besten erhalten. Hier wurde in unseren Tagen ein einzigartiges Denkmal der glagolithischen Kultur und Schreibkunde errichtet- die Glagoliza Alle.

Wenn Sie in diese glagolithische  Gegend  kommen, befinden Sie sich tatsächlich im Herzen Istriens- im geographischen wie auch geistigen Sinne. Nutzen Sie diese einzigartige Gelegenheit, erlernen Sie einige glagolitische Buchstaben und machen Sie Ihren Lieben eine Freude mit einer Ansichtskarte, die Sie mit einem Gruß in dieser alten Schrift versehen.

aleja glagoljasaAllee der Glagolite
Ein besonderes Denkmal und Zeuge der ununterbrochenen Dauer des slawischen, glagolitischen Schrifttums der Heiligen Brüder Ćiril und Metod ist bis heute die Allee der Glagoliten. Die Allee besteht aus elf Denkmalkennzeichen, gelegen in unberührter Natur entlang der 7 km langen Straße von Roč bis Hum.

Der Weg durch die Vergangenheit, welcher unterhalb von Roč durch den Balken des „Čakavski sabor“ (kulturell-wissenschaftliche Veranstaltung) in Form des Buchstaben S beginnt, symbolisiert die Anfänge des slawischen Schrifttums. Es folgt der steinerne Tisch von Ćiril und Metod.

Der Reihe nach weiter werden Sie den Sitz von Kliment Ohridski, dem Schüler und Nachfolger von Ćiril und Metod, finden, danach das glagolithische Lapidarium, den Engpass des kroatischen Lucidar, den Aussichtsturm von Grgur Ninski, den Anstieg des „Istarski razvod“ (rechtliches Dokument), die Wand der kroatischen Protestanten und Häretiker, die Raststätte des Žakan Juri, eines Glagoliten, welcher den Druck des ersten kroatischen gedruckten Buches ankündigte. Das vorletzte Denkmal in der Reihe, das Denkmal der Freiheit aus drei steinernen Blöcken, welche das Altertum, das Mittelalter und die Neuzeit symbolisieren, ist interessant. Dies ist ein Symbol des Widerstands und des ständigen Strebens nach Friede und Freiheit.
Die Allee endet durch eine Kupfertür direkt am Eingang nach Hum.

Besuchen Sie die Allee und genießen Sie die ganztägige Erforschung der natürlichen und kulturellen Schönheiten.

Show