Architektonische Erbe der Donaumonarchie und Architektur der Moderne

Hotel Palazzo


Direkt am Ende der Halbinsel von Poreč befindet sich das Hotel Palazzo, gleichzeitig das älteste Hotel in Poreč. Sein ursprünglicher Name war Palace und es war das Eigentum der Österreichischen Riviera; das Hotel ließ der Österreicher Friedrich Klein bauen. Es wurde auf einem künstlichen Damm am Meer errichtet und im Jahr 1910 eröffnet, was damals auch in der Tageszeitung von Pula, Polaer Tagblatt, erwähnt wurde.

Im Lauf des Zweiten Weltkriegs wurde das Hotel leider drei Mal bombardiert, doch sein Wiederaufbau begann schon 1948, und 1953 wurde es neu eröffnet. Damals änderte sich der Name, und wurde Riviera genannt, mit nur 198 Betten.

Später war das Hotel ein Zeit lang außer Funktion und vernachlässigt; nach dem Ende des Heimatkriegs wurde es einem Privateigentümer verkauft, der den Namen Riviera nicht benutzen konnte, und daher das Hotel Palazzo nannte. Nach einer gründlichen Renovierung hat das Hotel nun wieder den alten Glanz, den es kurz nach seinem ersten Bau besaß.

Hotel Palazzo
Hotel Palazzo
Hotel Palazzo
Hotel Palazzo
Hotel Palazzo
Hotel Palazzo
Hotel Palazzo
Hotel Palazzo
Hotel Palazzo
Hotel Palazzo
Hotel Palazzo
Hotel Palazzo
Hotel Palazzo
Hotel Palazzo
Hotel Palazzo
Show