ISTRA INFO COVID-19 X  

Top news

Neue kroatische Währung seit dem 1. Januar 2023: Euro

Die Republik Kroatien ist seit dem 1. Januar 2023 Mitglied der Eurozone, was bedeutet, dass der Euro (€) die neue offizielle Währung und das legale Zahlungsmittel ist.

Euro ist die gemeinsame Währung der Europäischen Union und eines der Hauptsymbole der europäischen Integration.
Kroatien wurde mit der Einführung des Euro zum 20. Mitgliedsstaat der Eurozone.

Die doppelte Preisangabe in Kroatien, beziehungsweise die gleichzeitige Kennzeichnung der Preise in Euro und Kuna ist bis Ende 2023 verpflichtend.


Nützliche Informationen

»» Bankomaten
Bargeld wird an Bankomaten seit dem 1.1.2023 ausschließlich in Euro ausbezahlt.
Anmerkung: bis zum April 2023 kann man an Bankomaten nur Geldscheine von 10 und 20 Euro beheben.

»» Doppelter Geldverkehr
Die gleichzeitige Nutzung beider Währungen dauert bis zum 14. Januar 2023 um 24:00 Uhr. Bei der Zahlung in Kuna wird die Erstattung in Euro durchgeführt.

»» Euro-Münzen und -Banknoten: economy-finance.ec.europa.eu/euro/euro-coins-and-notes_de


Umtausch von Kuna in Euro
Falls Sie unsere Stammgäste sind und noch Kuna bei sich haben, keine Sorge: Geldscheine und Münzen können Sie während des gesamten Jahres 2023 und ohne Gebühr zum fixen Wechselkurz umtauschen:

  • in Bankfilialen
  • in Filialen der Finanzagentur FINA
  • in allen Postfilialen in Kroatien (Hrvatska pošta)

Die Anzahl der Geldscheine und Münzen, welche kostenlos umgetauscht werden können, ist auf höchstens 100 begrenzt. Bei einer Transaktion können auch mehr als 100 Kuna Geldscheine und Münzen umgetauscht werden, aber mit einer möglichen Gebühr

Ab dem 1. Januar 2024 kann man Bargeld in Kuna für Bargeld in Euro nur in der Kroatischen Nationalbank (HNB) umtauschen können, und zwar Geldscheine ohne zeitliche Begrenzung und Münzen bis Ende 2025.
www.hnb.hr/en/currency


Sonderausgabe MERIAN Istrien

Vorstellung Istriens auf der renommierten Weinmesse Prowein

Istrische Weine brillierten in der Beilage des Decanter

Istrien/Kroatien tritt am 1. Januar 2023 dem Schengen-Raum bei

Forbes.com: 10 Favourite Restaurants Of 2022

In Istrien wurden alle Straßen- und Seegrenzübergänge entfernt

Die Handball-Nationalmannschaft bei Vorbereitungen in Poreč

Istrien hat eines der besten italienischen Restaurants der Welt

Erkunden Sie Istrien mit der Smart Card VIA ISTRA

Show