Bedeutende Parks und Nationalparks, botanische Gärten, Naturerbe

Bucht von Lim


Die Bucht von Lim, bekannt auch als Kanal oder Fjord, befindet sich an der westlichen Küste Istrien, in der Nähe von Vrsar; es handelt sich um eine ins Meer versunkene Talsenke, die fast 13 Kilometer lang ist. Ihre Breite verringert sich allmählich, aber der Kanal von Lim erstreckt sich tiefer in die istrische Halbinsel hinein, und bildet die Bucht von Lim, die bis nach Pazin reicht. Die Gesamtlänge des Kanals und der Bucht von Lim, die eigentlich seine Festlandfortsetzung ist, beträgt 35 Kilometer. Von 1964 ist sie eine gesetzlich geschützte geomorphologisch-hydrologische Lokalität als bedeutsame Landschaft, und von 1980 wurde sie auch zum besonderen Meerreservat erklärt.
 
Die Besonderheit der Bucht von Lim ist das Brackwasser, das durch den Einfluss aus unterirdischem Süßwasser entsteht, und sich am Ende der Bucht mit dem Meerwasser vermischt. Auch eine hohe Konzentration von Sauerstoff bildet spezifische Voraussetzungen für eine große Bioproduktion des Planktons, Fischen und Muscheln, die auch gezüchtet werden, wie Miesmuscheln und Austern. Die Ufer der Bucht sind ziemlich steil und hoch, und während die Nordseite mit immergrünen Pflanzen bedeckt ist, wachsen an der Südseite Laubwälder. An den Vertikalen des nördlichen Ufers sieht man vier dunkle Öffnungen von größeren Halbhöhlen und Höhlen, und die bedeutendste ist die Romualdhöhle.

T: +385 (0)52 351 520
info@natura-histrica.hr
www.natura-histrica.hr

Bucht von Lim
Bucht von Lim
Bucht von Lim
Bucht von Lim
Bucht von Lim
Bucht von Lim
Show