Museen und Sammlungen

Das Wappen Ausstellug


Im Atrium des Palastes Bradamante ist eine Wappen-Sammlung ausgestellt, mit welcher man der Stadt die Geschichte ihrer Gegend schenken wollte. Die Italienische Gemeinschaft hatte am Jahrestag des Umzuges in den Palast Bradamante ein Projekt zur Restaurierung der Wappen anerkannter Familien und Rektoren Vodnjans ins Leben gerufen, worauf zwei Wappen ausgestellt wurden: das Wappen Vodnjans und das Wappen der Familie Bettica. Dies war für die Gemeinschaft nur der Anfang der übernommenen Aufgabe, bzw. der Realisierung der Sammlung, die um die dreißig Wappen umfassen soll. Nach den ersten zwei sind danach auch anderen Wappen ausgestellt worden, wie z. B. weitere Wappen der Familie Bettica, die Wappen der Familien Bon, Baffo, Avogadro, Moresin und andere unbekannter Herkunft.

Es handelt sich um Wappen, welche die Fassaden der Häuser Vodnjans verschönern sollten. Viele sind noch sehr gut sichtbar, an anderen nagt der Zahn der Zeit und andere sind in die Hände skrupelloser Menschen gefallen, die in ihnen eine Einnahmenquelle fanden. Diese Wappen stellten und stellen auch weiterhin die Geschichte Vodnjans dar, sie symbolisieren dessen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, architektonischen und auch politischen Reichtum. Diese Wappen haben einen hohen ästhetischen Wert. 

Derjenige, der nach Vodnjan kommt, um durch dessen Gassen zu schlendern und die mittelalterliche Architektur aufzunehmen, derjenige, der die Sammlung sakraler Kunst besuchen möchte, die ausgestellten Exponate im Palast Bettica betrachten möchte, wird auch den Palast Bradamante anschauen müssen und sich dessen bewusst werden, wie viel diese Wappen über Vodnjan aussagen. 

» Palast Bradamente

Das Wappen Ausstellug
Das Wappen Ausstellug
Show