Sport und Outdoor

Erkunden Sie Istrien im Herbst auf dem Drahtesel

Der Herbst ist die ideale Zeit für einen unbeschwerten Aufenthalt im Freien, wo man neue Aktivitäten ausprobieren kann. Den Herbst können Sie in Istrien mit allen Sinnen entdecken, die Farben sind zauberhaft, die saisonalen Speisen schmecken hervorragend, die Wein- und Olivenernte steckt so voller Düfte und Heiterkeit, dass alle Besucher etwas für sich finden werden. Wenn Sie Ihren Aufenthalt im Freien aktiv verbringen wollen, dann machen Sie sich auf und kommen Sie mit uns mit!

Istra Bike: 5 Quellen von Ćićarija 516
Stürzen Sie sich auf diesem interessanten Radweg im Norden Istriens in Ihr Abenteuer. Die Strecke ist 25 Kilometer lang und bietet wunderschöne und unverfälschte Natur bei der Fahrt zu fünf Trinkwasserquellen. Die vorgesehene Fahrzeit liegt bei etwa zwei Stunden, doch wahrscheinlich werden Sie etwas länger brauchen, denn Sie werden die herrlichen Blicke auf die unberührte Natur der Ćićarija genießen wollen.

Buzet Kotli

Wenn Sie schon in diesem Teil Istriens sind, nutzen Sie doch die Gelegenheit zum Besuch der kleinsten Stadt der Welt, Hum, sowie Kotle, des märchenhaften Dorfes, durch das der Fluss Mirna in absteigenden Wasserfällen hindurchfließt.

Istra Bike: Von Wasserloch zu Wasserloch 615
In Tinjan, dem Reich des istrischen Trockenschinkens, liegt der Startpunkt des leichten und beschilderten, etwa 30 Kilometer langen Radwegs.

Die Strecke verbindet die alten Wasserlöcher von Tinjan, die in vergangenen Zeiten von besonderer Bedeutung für das Leben im Dorf waren. Auf der Fahrt haben Sie die Gelegenheit, etwa zehn erneuerte und eingerichtete Wasserlöcher zu sehen, darunter auch das Wasserloch Pajićka, eines der schönsten auf dieser Strecke.

bike park rabacBike Park Rabac
Wenn Sie der Weg an die Ostküste Istriens verschlagen hat und Sie ein wahrer Freund des Radsports sind, dann ist der Bike Park Rabac ein Ort, den Sie unbedingt gesehen haben müssen!

Hier finden Sie spezielle Single Trail und Flow Trail Strecken mit Sand- und Erduntergrund, mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden für Anfänger und fortgeschrittene Mountainbiker, aber auch eine familiengerechte Mehrzweckstrecke sowie zwei Pump Track Übungsgelände.

Für eine unvergessliche Abfahrt empfehlen wir den Espresso Trail, auf dem Sie einen Adrenalinschub wie nach einer Tasse Espresso-Kaffees verspüren, und wenn Sie mit der ganzen Familie nach Rabac kommen, dann gibt es noch den Family Trail, eine angemessene und sichere Strecke für die Jüngsten.

Istra Bike: Žminj - Feštini 651
Genau in der Mitte der herzförmigen Halbinsel, zwischen der West- und Ostküste Istriens, liegt auf einer Anhöhe das Städtchen Žminj, der Ausgangspunkt unserer vorletzten Radroute. Dieser kleine Ort birgt einige interessante Punkte; einer der bekannteren davon ist die Grotte Feštinsko Kraljevstvo (Feštiner Königreich).

Der Name geht auf eine Anekdote zurück, der zufolge Kinder aus den umliegenden Dörfern sich vor der Grotte trafen und darin spielten. und wenn sie von Erwachsenen gefragt wurden, wo sie waren, antworteten sie: „Im Königreich“. So entstand das Feštiner Königreich, das auf jeden Fall einen Besuch wert ist.

bike dvigradIstra Bike: Kapitän Morgan und die verlassene Stadt 273
Eine verwunschene Stadt, ein vergrabener Piratenschatz, eine Schlucht, eine Höhle mit einem Urmenschen und Eremiten... klingt das denn nicht wie der Anfang eines Märchens!? Wählen Sie die Strecke des Kapitäns Morgan, und es wir Ihnen alles klar sein!

Diese etwa zwanzig Kilometer lange, märchenhafte Strecke haben wir für den Abschluss Ihres Abenteuers aufgehoben. Sie fahren in Kanfanar los und besichtigen auch unbedingt die St. Silvesterkirche, in die im Jahr 1714 eine wertvolle Predigerkanzel mit einem Relief der Heiligen Sofia aus der gleichnamigen Basilika des nahegelegenen, von der Pest heimgesuchten Dvigrad verlegt wurde.

Wenn Sie nach den vielen zurückgelegten Kilometern die Müdigkeit packt, runden Sie Ihr Abenteuer in einer der istrischen Konobas ab und gönnen Sie sich ein herzhaftes Mittagessen. Vergessen Sie den Becher Wein nicht, Kapitän Morgan würde das auf keinen Fall versäumen!

Show