ISTRA INFO COVID-19 X  

Top news

Parallele Wein Masterclass Istriens und Portugals

Zwei bekannte Wein- und Olivendestinationen stellen sich gemeinsam auf den Festivals der touristischen Filme vor

Obwohl sie 30-mal mehr Tonnen an Olivenöl und 74-mal mehr an Hektolitern Wein als Istrien herstellen, sind die Portugiesen beeindruckt von der Qualität der Herstellung unserer Halbinsel und haben daher als Partner des Festivals des touristischen Films in Zagreb eine parallele Masterclass mit Vinistra, einem Verein von Weinbauern und Winzern Istriens, vorgeschlagen.

Ein attraktiver Vorschlag, welchen man nicht ablehnt, mit einem ausgezeichneten Anlass, denn Wein und Olivenöl sind die perfekte Begleitung der Filmkunst, wird während des Oktobers durch die Masterclass beim TourFilm in Zagreb, sowie in Portugal beim ART&TUR in Ourém verwirklicht.

Beim Vergleichen der Goldenen und Silbernen Medaillen für Olivenöl waren die Portugiesen überrascht über die Information, dass laut Flos Olei, dem einzigen mondänen Führer für die besten nativen Olivenöle extra, Istrien bereits das siebte Jahr als beste Olivenregion verkündet wurde.

Unter der Bezeichnung Oliven- und Weinerbschaft im Dienst der Förderung und der nachhaltigen Entwicklung werden jeweils drei Weine und drei Olivenöle aus Istrien und Portugal verkostet.

Portugal wird sich mit Weinen der Region Bairrada, sowie Olivenölen aus Zentralportugal vorstellen, und Istrien hat sich für die bestbewerteten autochthonen Weine und goldenen Öle entschieden. Somit werden maximal etwa dreißig Teilnehmer in Zagreb, und danach in Portugal, den Schaumwein Festigia Blanc de Moi Vintage Brut (Vina Laguna), den Malvasier Santa Lucia aus dem Jahr 2017 (Kozlović) und den Teran II Primo aus dem Jahr 2018 (Fakin), sowie die Olivenöle Istarska bjelica 2022 (Ipša), Buža selection 2021 (Meneghetti) und Aurum blend 2021 (Salvela) verkosten.


[14/10/22]


Schokolade, Honig und Karneval fritule

Sonderausgabe MERIAN Istrien

Vorstellung Istriens auf der renommierten Weinmesse Prowein

Istrische Weine brillierten in der Beilage des Decanter

Neue kroatische Währung seit dem 1. Januar 2023: Euro

Istrien/Kroatien tritt am 1. Januar 2023 dem Schengen-Raum bei

Forbes.com: 10 Favourite Restaurants Of 2022

In Istrien wurden alle Straßen- und Seegrenzübergänge entfernt

Die Handball-Nationalmannschaft bei Vorbereitungen in Poreč

Show